PFUHLER-SCHLITZRINNEN-SYSTEM Z - Systemvarianten

Pfuhler-Schlitzrinnen-System Z sind erhältlich in verschiedenen Systemvarianten die sich in ihrer Bauteilgeometrie und in ihrem Einbau unterscheiden.

Profile zk Klasse D

Die Profile zk Klasse D sind bemessen nach DIN EN 1992-1-1/NA und DAfStb-Richtlinie Betonbau beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen für Straßenverkehrslasten nach DIN FB 101.

Sie entsprechen in ihrer Geometrie den Pfuhler Rinnen nach DIN EN 1433 und sind erhältlich in den Nennweiten DN200, 200/300, DN 300 und 300/400.

Die Bauteile sind so bemessen, dass die Auflagerung auf einer Sauberkeitsschicht erfolgen kann. Details zu Einbau und Auflagerung finden Sie bei unseren Einbauhinweisen.

#

ProfilE zFK Klasse F

Die Profile zfk Klasse F sind bemessen nach DIN EN 1992-1-1/NA und DAfStb-Richtlinie Betonbau beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen für Flugzeugverkehrslasten aus dem Belastungsflugzeug 7.500 kN nach ADV.

Sie haben ein integriertes Fundament und sind erhältlich in den Nennweiten 200/300, DN300 und 300/400.

Die Bauteile sind so bemessen, dass die Auflagerung auf einer Sauberkeitsschicht erfolgen kann. Details zu Einbau und Auflagerung finden Sie bei unseren Einbauhinweisen.

#

ProfilE zK Klasse F

Die Profile zk Klasse F sind bemessen nach DIN EN 1992-1-1/NA und DAfStb-Richtlinie Betonbau beim Umgang mit wassergefährdenden Stoffen für Flugzeugverkehrslasten aus dem Belastungsflugzeug 7.500 kN nach ADV.

Sie entsprechen in ihrer Geometrie den Pfuhler Rinnen nach DIN EN 1433 und sind erhältlich in den Nennweiten DN 200, 200/300, DN300 und 300/400.

Die Bauteile sind für eine Auflagerung auf einem Streifenfundament aus Ortbeton bemessen. Details zu Einbau und Auflagerung finden Sie in unseren Einbauhinweisen.

#