TRAGFÄHIGKEIT

Die Tragfähigkeit unserer Stahlbeton-Schlitzrinnen wurde unter Berücksichtigung der jeweiligen Belastungs- und Einbaubedingungen nach den Regeln des Stahlbetonbaus (DIN 1045-1) nachgewiesen. Hierbei wurden die besonderen Anforderungen des Deutschen Institutes für Bautechnik (DIBt) berücksichtigt. Die geprüften statischen Berechnungen sind beim DIBt hinterlegt. Für Klasse D wurden Straßenverkehrslasten nach dem Belastungsbild SLW 60 angesetzt, für Klasse F Belastungen auf Flugverkehrsflächen entsprechend den Empfehlungen der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV).

Rinnen der Klasse D 400 entsprechen Typ I der DIN EN 1433, das heißt sie benötigen kein lastabtragendes Fundament, um in eingebautem Zustand die auftretenden Belastungen abtragen zu können. Rinnen der Klasse F 900 entsprechen Typ M. Sie sind auf einem statisch berechneten Stahlbetonfundament aufzulagern.