#

PFUHLER RINNE

  • Normalrinne – Standardrinne Systemlänge 4,00 m
  • Gefällerinne – Normalrinne mit Innengefälle 0,5 % Systemlänge 4,00 m
  • Passrinne – bedarfsbezogene Sonderanfertigung Systemlänge 0,30 m bis 3,95 m in cm-Abstufungen zur Anpassung der Stranglänge an örtliche Gegebenheiten bzw. planerische Randbedingungen, Geometrie wie Normalrinne
  • Schacht – Standardbauteil, mit verriegelbarem Gussrost, Systemlänge 1,00 m, zum Anschluss des Rinnensystems an die Entwässerungsleitungen über Straßenablaufbauteile nach DIN 4052
  • Reinigungsrinne – Standardbauteil, mit verriegelbarem Gussrost, Systemlänge 1,00 m, als Reinigungszugang zum Gerinne
  • Verschlussplatte mit Muffe bzw. Spitzende – Standardbauteil zum endseitigen Verschluss des Rinnensystems
  • Winkelstück – bedarfsbezogene Sonderanfertigung, Systemlänge und Abwinkelung variabel, zur Anpassung des Stranges an örtliche Gegebenheiten bzw. planerische Randbedingungen, Geometrie wie Normalrinne
  • T-Stück – bedarfsbezogene Sonderanfertigung Systemlänge und Anschlusswinkel variabel, (soweit geometrisch möglich) zum Anschluss eines Stranges an einen quer verlaufenden Strang, Geometrie wie Normalrinne
  • Übergangsstück – bedarfsbezogene Sonderanfertigung, Systemlänge variabel, zum Wechsel des Profilquerschnittes, auch in Verbindung mit Winkelstück möglich, Geometrie wie Normalrinne
  • Tauchwandschacht – bedarfsbezogene Sonderanfertigung mit Siphonierung zum Einsatz in Straßentunnels