HYDRAULISCHE LEISTUNGSFÄHIGKEIT

Der maximale Abstand der Einlaufschächte ergibt sich aus der Abfluss­menge bei dem vorhandenen Rinnengefälle geteilt durch den seitlichen Zu­fluss pro laufendem Meter.

Die Wassereintrittsfläche liegt bei allen Profilen der Standardbaulänge 4,00 m mit durchgehendem Schlitz bei ca. 25.500 mm2/m, bei Rinnen mit unterbrochenem Schlitz der Profile P3020, P30R, P3040, P2040, P40R, P50R und P6090 bei ca. 17.500 mm2/m sowie der Profile P20R, P2030 und P25R bei ca. 14.900 mm2/m.

ABFLUSSLEISTUNG PFUHLER RINNEN BEI VERLEGUNG OHNE LÄNGSGEFÄLLE

#

* Rinnen ohne Innengefälle nach DIN 18035, Teil 3